WITERA GmbH
 

Neu

Groß-Gerau

Groß-Gerau

Bauvorhaben: Sanierung eines Brandschadens (3 zusammenhängende Lagerhallen)

Zeitraum: ab 11/2020

Auftraggeber: privater AG

Projektleitung Witera: Dr. Sebastian Kollenz

Bauleistungen: Abbruch der Brandruine (ca. 60.000 m³ BRI), statische Sicherung der Kommunwände, Räumung und Entsorgung des Brandschutts und brandgeschädigten Lager-Inventars

Besonderheiten, Schadstoffe: Einsturzgefahr (durch den Brand instabile Dachkonstruktion), zusätzliche statische Sicherung notwendig

Auszug aus der Referenzliste


Oberursel

Oberursel

Bauvorhaben: Integrierte Gesamtschule Oberursel-Stierstadt, Gebäudeabbruch

Zeitraum: 06/20 -

Auftraggeber: Kreisausschuss Hochtaunuskreis, Fachbereich Hochbau, Bad Homburg v.d.H.

Projektleitung Witera: Alexander Metz

Bauleistungen: Komplettrückbau des Schulgebäudes (Altbestand), eines Wohnhauses und einer Doppelgarage, inkl. Entkernung

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung von Asbest (Fenster), PCB; Ausbau alter Mineralwolle; hohe Anforderungen an Emissionsschutz, da laufender Schulbetrieb im Nachbargebäude während der Abbrucharbeiten; Beweissicherung

Bretten

Bretten

Bauvorhaben: Rechbergklinik - Abbruch Behandlungsbau, Übergangsbau und Bettenbau

Zeitraum: 07/19 - 08/20

Auftraggeber: Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH, Bruchsal

Projektleitung Witera: Alexander Metz

Bauleistungen: Ausbau und Entrümplung des vollständigen Klinikinventars, Entkernung, Komplettabbruch des alten Gebäudebestands (ca. 65.000 m³ umbauter Raum), Erdarbeiten, Ausbau Fettabscheider, Geländeverfüllung, -modellierung

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierungen, u.a. +++ PCB: Einhausung/Unterdruckhaltung, Ausbau der Dichtungsfugen der Treppenhausverglasung +++ Asbest: Einhausung/Unterdruckhaltung, Ausbau von Brandschutz-/Promabestplatten im Treppenhaus, Ausbau der AZ-Lüftungskanäle, Ausbau von Dichtungen Fensterrahmen +++PAK: Installation Schwarz-Weiß-Anlage, Ausbau Teerkork in Kühlräumen, Teerkleber unter Parkett, Gussasphalt +++ Alte Mineralwolle: Entfernen der Fassadendämmung, Rohrleitungen, Dachdämmung, Trittschalldämmung +++ Kühlmittel (Klimageräte) +++vorsichtige Trennung des Abbruchobjektes vom Bestandsgebäude, inkl. Sicherungsmaßnahmen

Fürth, Bayern

Fürth, Bayern

Bauvorhaben: Ehemalige Monteith Barracks (U.S. Army), Rückbau und Baufeldfreimachung Teilfläche D3, ehem. Raketenwartung

Zeitraum: 04/19 - 08/20

Auftraggeber: Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Berlin

Projektleitung Witera: Stefan Weidl

Bauleistungen: Entkernung und Abbruch von Werkstatt- und Bürogebäuden, ca. 19.000 m³ umbauter Raum; Rückbau betonierter Abstellflächen ca. 1,2 ha; Abbruch Trafohaus; Einsatz einer mobilen Brecheranlage zur Herstellung von zertifiziertem Recyclingschotter; Ausbau mehrerer Erdtanks; Wiederherstellung eines ebenen Planums

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung von schwach gebundenem Asbest, Ausbau von teerhaltigen Dichtfugen, Ausbau von alter Mineralwolle; Aushub von kontaminiertem Boden zur Sanierung eines Mineralölschadens, inkl. Wasserhaltung; Kampfmittelbegleitung

Rüsselsheim

Rüsselsheim

Bauvorhaben: Abbruch einer ehemaligen Schaltwarte in der Umspannanlage Mainzer Str.

Zeitraum: 05/20 - 08/20

Auftraggeber: Syna GmbH, Frankfurt am Main

Projektleitung Witera: Dr. Sebastian Kollenz

Bauleistungen: Entkernung und Komplettrückbau des Gebäudes, ca. 1.000 m³ umbauter Raum; Auffüllung und Niveauangleichung der durch den Abbruch des Kellers entstandenen Geländevertiefungen.

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung von PCB- und schwermetallbelasteten Farbanstrichen, Ausbau teerhaltiger Dachbahnen.

Aschaffenburg

Aschaffenburg

Bauvorhaben: Staatl. Berufsschulzentrum; Abbruch- und Erdarbeiten

Zeitraum: 02/20 - 06/20

Auftraggeber: Landkreis Aschaffenburg, Kreishochbauverwaltung Aschaffenburg

Projektleitung Witera: Dr. Sebastian Kollenz

Bauleistungen: Entkernung und Komplettrückbau eines Gebäudes; umbauter Raum ca. 12.500 m³, Fläche ca. 1.570 m²; Trennung von benachbarten Schulgebäuden im Bestand; Bodenaushub und Herstellung eines Grobplanums für den Neubau

Besonderheiten, Schadstoffe: Sanierung von Asbest (schwach gebunden - Ab schottungen und Unterdruckhaltung) und PCB (dauerelastische Fugen), Ausbau von alter Mineralwolle (Fassade, abgehängte Decken); räumlich beengte Verhältnisse, hohe Anforderungen an Emissionsschutz

Frankfurt/M.

Frankfurt/M.

Bauvorhaben: Abbruch der Parkdecks, Hessen-Center Bergen-Enkheim

Zeitraum: 09/18 - 07/20

Auftraggeber: ECE Projektmanagement GmbH & Co. KG, Hamburg

Projektleitung Witera: Michael Withake, Alexander Metz, Markus Schmidt

Bauleistungen: Komplettabbruch der Parkdecks und der Parkplatzflächen im Basement in 2 Losen, ca. 20.500 m² im UG und ca. 11.000 m² im EG, Abfräsen der Asphaltbeläge, Abbruch der Trägerkonstruktion, Entfundamentierung, Ausbau der Grundleitungen,15.000 m³ Bodenaushub und -entsorgung; 9.300 t Ausbauasphalt, Verarbeitung der Betonbauteile zu RC-Baustoff mit mobilem Brecher, Herstellung Rohplanum für Neukonstruktion von Parkdecks; Einbau der Frostschutzschicht; Bereitstellen von Fluchtwegen

Besonderheiten, Schadstoffe: Bodenentsorgung aufgrund erhöhter Chloridbelastung; Kamfpmittelprüfung; Planung und Lieferung von Interims- Treppen und Podesten (Stahl-/Gerüstbau); Erstellen eines Lärmschutzkonzeptes; Abstimmung der Baulogistik mit Folgegewerken

Heidelberg-Bahnstadt

Heidelberg-Bahnstadt

Bauvorhaben: Rückbau eines Gebäudeensembles (künftiges Konferenzzentrum)

Zeitraum: 10/18 - 02/20

Auftraggeber: DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft mbH & Co. KG, Heidelberg

Projektleitung Witera: Stefan Weidl

Bauleistungen: Entkernung und Abbruch von 6 überwiegend gewerblich genutzten Gebäuden, ca. 31.000 m³ umbauter Raum, Baufeldfreimachung und Tiefenenttrümmerung, Rückbau eines Schachtbrunnens; Ausbau mehrerer Öltanks

Besonderheiten, Schadstoffe: Sanierung von Kontaminationen durch Asbest und PCB (Schwarz-Weiß-Bereiche, Unterdruckhaltung), Ausbau von KMF, Teerkork in Kühlräumen (PAK),; erhöhte Anforderungen an Emissionsschutzmaßnahmen (Staub, Erschütterungen, Lärm), Kampfmittelverdachtsbereich

Mannheim

Mannheim

Bauvorhaben: Abbruch eines Gemeindezentrums der Caritas mit Kita, Erd- und Verbauarbeiten

Zeitraum: 08/19 - 02/20

Auftraggeber: Caritasverband Mannheim e. V.

Projektleitung Witera: Louisa Horneck

Bauleistungen: Entkernung und Abbruch von 2 Gebäuden, ca. 5.500 m³ umbauter Raum; Ausbau Erdtank; Herstellung Verbau (rückverankerte Bohrpfahlwand, Trägerbohlen), Bodenaushub bis Gründungsplanum des Neubaus

Besonderheiten, Schadstoffe: +++Asbestsanierung (schwach- und festgebunden), +++Ausbau KMF, +++Ausbau teerhaltige Dachbahnen, +++Kampfmittelsondierungen und baubegleitende Überwachung

Buchen

Buchen

Bauvorhaben: Rückbau einer Brandruine mit Anbauten im Stadtteil Götzingen

Zeitraum: 05/19 - 07/19

Auftraggeber: privat

Projektleitung Witera: Dr. Martin Götte

Bauleistungen: kontrollierter Rückbau der Brandruinen (u.a. mehrstöckiges Fachwerkhaus, historisches Wirtshaus 1802), Separierung und Entsorgung von Brandabfällen, ca. 3.000 m³ umbauter Raum, Geländemodellierung

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung (Beseitigung von Asbestzementbauteilen), Ausbau von alter Mineralwoll und Teerkork, Sicherung Gewölbekeller

Bensheim

Bensheim

Bauvorhaben: Berufliches Schulzentrum Karl-Kübel-Schule, Rückbau Bauteil 3

Zeitraum: 02/19 - 06/19

Auftraggeber: Kreis Bergstraße, Eigenbetrieb Schule + Gebäudewirtschaft, Heppenheim

(Fach-)Bauüberwachung: a|sh architekten GmbH, Ludwigshafen; Wege Geo- und Umwelttechnik, Darmstadt

Projektleitung Witera: Louisa Horneck

Bauleistungen: Entkernung und Abbruch des Gebäudes, Trennung vom Bestandsgebäude, Wandabstützung

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung Asbest (schwachgebunden) mit Abschottung und Un terdruckhaltung, Ausbau KMF, Ausbau teerhaltige Dachbahnen und Gussasphalt (PAK); erhöhte Anforderungen an Emissionsschutzmaßnahmen aufgrund laufenden Schulbetriebs; Sicherung eines Wandkunstwerkes

Wiesbaden

Wiesbaden

Bauvorhaben: Industriepark Kalle-Albert, Rückbau Gebäude G323 + G334

Zeitraum: 11/18 - 02/19

Auftraggeber: InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Projektleitung Witera: Markus Schmidt, Michael Withake

Bauleistungen: Entkernung und Abbruch von zwei Gebäuden, ca. 21.000m³ umbauter Raum

Besonderheiten, Schadstoffe: Sanierung von Asbest und PCB-Sanierung, Ausführung des Abbruchs unter beengten Verhältnissen

Bensheim

Bensheim

Bauvorhaben: Geschwister-Scholl-Schule, Entkernung und PCB-Sanierung des Westbaus

Zeitraum: 06/18 - 04/19

Auftraggeber: Kreis Bergstraße, Eigenbetrieb Schule + Gebäudewirtschaft, Heppenheim

(Fach-)Bauüberwachung: Klinger Brückmann Architekten, Lorsch, Wessling GmbH, Mannheim

Projektleitung Witera: Stefan Weidl

Bauleistungen: Vollständige Entkernung/Estrichrückbau, Schadstoffsanierung, Ausbau der Fugendichtungsmassen, Abfräsen der Betonoberflächen und Fugenflanken, Sandstrahlen der Betonbauteile, Entsorgungsleistungen

Besonderheiten, Schadstoffe: Abschnittsweise Sanierung der primären und sekundären PCB-Bauwerkskontaminationen, Herstellen von Abschottungen mit Unterdruckhaltung (Schwarzbereiche), 4-Kammer- und Materialschleusen, Ausbau der alten Mineralwolle (KMF), Feinreinigung, messtechnische Überwachung (Unterdruck, Luftwechselrate)

Dexheim

Dexheim

Bauvorhaben: ehem. Anderson Barracks der U.S. Army, Entsorgung von kontaminiertem Bodenaushub

Zeitraum: 09/18

Auftraggeber: Rhein-Selz-Park Nierstein GmbH

Projektleitung Witera: Stefan Weidl

Bauleistungen: Sanierung einer Bodenkontamination und Entsorgung von ca. 330 t gefährlicher Abfall (AVV 170503*), Verwertung von ca. 470 t Bodenaushub AVV 170504

Besonderheiten, Schadstoffe: Kohlenwasserstoffe bis 8.600 mg/kg; Aussortieren von Folien/Kunststoffresten

Darmstadt

Darmstadt

Bauvorhaben: Lincoln-Siedlung, Rückbau Wohnblöcke, KiTa und Tankstelle

Zeitraum: 06/18 - 10/18

Auftraggeber: Bauverein AG, Darmstadt

Projektleitung Witera: Markus Schmidt

Bauleistungen: Abbruch von zwei Wohnblöcken, einer KiTa und einer Tankstelle; ca. 33.000 m³ umbauter Raum

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung (Asbest, KMF)

Weiterstadt

Weiterstadt

Bauvorhaben: Rückbau Berufsbildungs- und Technologiezentrum

Zeitraum: 03/18 - 06/18

Auftraggeber: Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main

Projektleitung Witera:: Markus Schmidt

Leistungsumfang: Entrümlung, Entkernung und Gebäudeabbruch, ca. 8.600 m³ umbauter Raum; Bauschuttaufbereitung/RC-Baustoffe, Verfüllung der Baugrube

Besonderheiten, Schadstoffe: Schadstoffsanierung (Asbest, KMF)

Frankfurt/M.

Frankfurt/M.

Bauvorhaben: Shoppingcenter "MyZeil", Entkernung

Zeitraum: 01/18 - 02/19

Auftraggeber: Emmeluth Baugesellschaft mbH, Kassel

Projektleitung Witera: Markus Schmidt

Bauleistungen: Entrümpelung Shopbereiche (4. OG), Entkernung der geräumten Mietbereiche, vorbereitende Maßnahme für die Neu- und Weitervermietung.

Besonderheiten: Ausbau des unbeweglichenn mieterseitigen Inventars ohne Beschädigung der sicherheitsrelevevanten Einbauten; Schadstoffsanierung (KMF)

Mannheim, Sandhofenschule

Mannheim, Sandhofenschule

Bauvorhaben Sandhofenschule, Sanierung und Erweiterung zur Ganztagesschule; Abriss eines Pavillons

Zeitraum 11/17 - 02/18

Auftraggeber Stadt Mannheim, vetreten durch BBS Bau- und Betriebsservice GmbH, Leoniweg 2, 68167 Mannheim

Projektleitung Witera Herr Dipl.-Geol. S. Weidl

Leistungsumfang Rückbau und Entsorgung eines Schulpavillons auf dem Gelände der Sandhofenschule Mannheim, mit einem Volumen von 6080m³ umbautem Raum. Die Arbeiten wurden z.T. bei laufendem Schulbetrieb durchgeführt.

Einhausen, Mehrzweckhalle

Einhausen, Mehrzweckhalle

Bauvorhaben: Rückbau Mehrzweckhalle mit Anbau und Pavillon, Grundschule Einhausen

Zeitraum: 07/17 - 08/17

Auftraggeber: Eigenbetrieb Schule + Gebäudewirtschaft, Gräffstr. 5, 64646 Heppenheim, Herr Burger, Tel: 06252-15-5025

Bauüberwachung: Klinger Brückmann Architekten, Kaiser-Wilhelm-Platz 4, 64653 Lorsch, Herr Brückmann, 06251-9638-0

Projektleitung Witera: Herr B.A. Betriebswirt Yannick Withake

Leistungsumfang: Schadstoffsanierung, Entkernung und Rückbau Mehrzweckhalle und Schulgebäude(Pavillon), ca 7000 m³ umbauter Raum. Sanierung Asbest, KMF.

Dossenheim, Evonik

Dossenheim, Evonik

Bauvorhaben: Evonik, Werk Dossenheim, Tanksanierung; Demontage- und Sanierungsarbeiten

Zeitraum: 07/17 - 09/17

Auftraggeber: Evonik Nutrition & Care GmbH, Gutenbergstraße 2, 69221 Dossenheim, Hr. Teichgräber, 06221-8653337

Projektleitung Witera: Herr Dipl.-Geol. S. Weidl

Leistungsumfang: Freilegen und Heben eines ca. 50.000L - Erdtanks aus der Betriebsanlage (sehr beengte Verhältnisse, Ex-Bereich), Bodensanierung (Toluol-Schaden), Wiedereinbau des Tanks.

Münchsmünster, Evonik

Münchsmünster, Evonik

Bauvorhaben: Rückbau Naturstoff-Extraktionsanlage im Industriepark Münchsmünster

Zeitraum: 05/17 - 12/17

Auftraggeber: Evonik Degussa GmbH, Berghauser Weg 50, 85126 Münchsmünster

Sachverständigenbüro: SakostaCAU GmbH, Lochhausener Straße. 203, 81249 München Herr Kotzte, 089-863000-31

Projektleitung Witera: Herr Dipl.-Ing. Michael Withake

Leistungsumfang: Schadstoffsanierung, Entkernung und Rückbau der gesamten Naturstoff-Extraktionsanlage. Gebäudehöhe maximal ca. 25 m.

Würzburg, Nautiland

Würzburg, Nautiland

Bauvorhaben: Neubau Schul-, Sport-, und Familienfreizeitbad Nautiland

Zeitraum: 04/17 - 10/17

Auftraggeber: Würzburger Bäder GmbH, Haugerring 5, 97070 Würzburg

Bauüberwachung: FRITZ Planung GmbH, Am Schönblick 1, 72574 Bad Urach

Projektleitung Witera: Herr Dipl.-Betriebswirt (FH) Marcel Withake

Leistungsumfang: Schadstoffsanierung, Entkernung und Rückbau Freizeitbad, ca 37.000 m³ umbauter Raum. Sanierung Asbest, KMF, PCB.

Lampertheim-Rosengarten, Brandschaden

Lampertheim-Rosengarten, Brandschaden

Bauvorhaben: Brandschaden Einfamilienhaus Haas

Ausführungszeit: 02/17 - 03/17

Auftraggeber: Bernd Haas, Alte Wormser Straße 5a, 68623 La-Rosengarten

Projektleitung Witera:: Herr B.A. Betriebswirt Yannick Withake

Leistungsumfang:: Statische Maßnahmen für die kriminaltechnische Erkundung, Teilabbruch und Sicherung des brandgeschädigten Wohnhauses mit Entsorgung von Asbest, KMF und Brandschutt.

Meckesheim, Bodensanierung

Meckesheim, Bodensanierung

Bauvorhaben: Neubau Wohnheim mit Tagesstruktur - Bodensanierung -

Zeitraum: 01/17 - 04/17

Auftraggeber: Johannes Diakonie Mosbach, Neckarburkener Straße 2-4, 74821 Mosbach/Baden, Thorsten Kaiser, 06262-22-211

Bauüberwachung Schmucker + Partner Planungsgesellschaft mbH, Rheinvorlandstraße 7, 68159 Mannheim, Herr Walentin, 0621-1070271

Projektleitung Witera: Herr Dr. Jürgen Entenmann

Leistungsumfang: Aushub und Entsorgung von ca. 1700 m³ kontaminierter Bodenauffüllungen.

Herbstein, Brandschaden ALX Metall

Herbstein, Brandschaden ALX Metall

Bauvorhaben: Feuerschaden an dem Gebäude der ALX Metall

Zeitraum 12/16 - 06/17

Auftraggeber: ALX Metall, Dipl.-Ing. A. Josek GmbH & Co. KG, Eisenbahnstraße 5, 36358 Herbstein

Bauüberwachung: Architekturbüro Lerg, Am Bornacker 12, 36367 Wartenberg, Hr. Dris, 06648-1505

Projektleitung Witera: Herr Dr. Jürgen Entenmann

Leistungsumfang: Gebäuderestabbruch und Dekontamination feuergeschädigter Betriebshallen der ALX Metall. Fräsarbeiten und Rückbau asbesthaltiger Magnesiaestrich ca. 1200 m². Entsorgung von ca. 780 t asbeshaltigem, mineralischem Brandschutt.

Kaiserslautern, Pfaff-Areal

Kaiserslautern, Pfaff-Areal

Bauvorhaben: BA 01.1. - Revitalisierung Pfaff-Areal mit Schadstoffsanierung und Gebäuderückbau

Zeitraum: 11/16 - 07/17

Auftraggeber: Pfaff-Areal-Entwicklungsgesellschaft mbH, Lauterstraße 2, 67657 Kaiserslautern, Sabine Höhn, 0631-3651833

Bauüberwachung: Arcadis Germany GmbH, Herr Beyer, 06151-388-200

Projektleitung Witera: Dipl.-Betriebswirt (FH) Marcel Withake

Leistungsumfang: Rückbau und Entkernung Bauabschnitt 01.1 des Pfaff-Areals. 15.000m³ umbauter Raum, Abbruch nach Brandschaden, Asbestsanierung, u.a. ca. 1.000m² Gussasphalt und Estrich.

Niederhöchstadt, Syna GmbH

Niederhöchstadt, Syna GmbH

Bauvorhaben: Rückbau Gebäude, "Altes Schalthaus", Umspannanlage Niederhöchstadt, Frankfurter Straße, der Syna GmbH

Zeitraum: 10/16 - 11/16

Auftraggeber: Syna GmbH, Ludwigshafener Straße 4, 65929 Frankfurt am Main, Herr Meunier, 069-31072617

Projektleitung Witera: Herr Dr. Jürgen Entenmann

Leistungsumfang: Rückbau und Entkernung eines Schaltanlagengebäudes mit Asbest- und KMF-Sanierung.

Oppenheim, Möbelhaus Gradinger

Oppenheim, Möbelhaus Gradinger

Bauvorhaben: Abbruch ehemaliges Möbelhaus Gradinger, Oppenheim, Kautzbrunnenweg 9

Zeitraum: 10/16 -

Auftraggeber: Stadt Oppenheim, Merianstraße 2, 55276 Oppenheim

Bauüberwachung: GSW Worms mbH, Heinrich-Heine-Straße 1, 67549 Worms, Frau Broghammer-Conrads, 06241-920550

Projektleitung Witera: Herr Dipl.-Geol. S. Weidl

Leistungsumfang: Entkernung und Abbruch ehemaliges Möbelhaus, ca. 25.000 m³ umbauter Raum, Taubenkot-, Asbest- und KMF-Sanierung